Fahrerflucht! 20-Jähriger landet nach Ausweichmanöver im Wassergraben

Blender - Am Samstagnachmittag landete ein 20-jähriger Autofahrer bei Blender (Niedersachsen) in Folge eines Ausweichmanövers in einem wasserführendem Graben. Der Unfallgegner flüchtete.

Der verunfallte Wagen liegt im Wassergraben.
Der verunfallte Wagen liegt im Wassergraben.  © Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Laut Polizeiangaben war der 20-Jährige gegen 16.40 Uhr auf der L203 von Morsum/Lunsen in Richtung Verden unterwegs, als plötzlich ein ihm entgegenkommendes Fahrzeug in den Gegenverkehr geriet.

Geistesgegenwärtig wich er dem Wagen aus, rutschte aber in einen Graben.

Der entgegenkommende Fahrer fuhr einfach weiter.

Nach homophober Attacke beim CSD: Zeugen für Angriff auf 21-Jährigen gesucht
Zeugenaufruf Nach homophober Attacke beim CSD: Zeugen für Angriff auf 21-Jährigen gesucht

Das verunfallte Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Jetzt sucht die Polizei nach dem flüchtigen Fahrzeugführer.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04202/9960 bei der Polizei Achim zu melden.

Titelfoto: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: