Falsche Paketboten überrumpeln Frau in ihrer Wohnung: Polizei sucht Zeugen

Leverkusen - Am Samstagmittag überrumpelten zwei falsche Paketboten eine 62-Jährige in ihrer Wohnung und erbeuteten Bargeld.

Die Männer verschafften sich Zutritt zu der Wohnung in dem sie vorgaben, Päckchen ausliefern zu wollen.
Die Männer verschafften sich Zutritt zu der Wohnung in dem sie vorgaben, Päckchen ausliefern zu wollen.  © 123rf/kritchanut

Gegen 13 Uhr beschafften sich die beiden Täter verkleidet als Paketboten Zutritt zu der Wohnung auf der Stegerwaldstraße im Ortsteil Wiesdorf, wie die Polizei berichtete.

Laut Zeugenaussagen waren die beiden Männer mit einem braunen oder grauen Kombi mit Kölner Kennzeichen unterwegs gewesen.

Die 62-jährige Bewohnerin wurde nach dem Überfall wegen eines Schocks vorsorglich zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Gegenstände auf Gleis gelegt: Regionalbahn kracht dagegen
Zeugenaufruf Gegenstände auf Gleis gelegt: Regionalbahn kracht dagegen

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

  • etwa 30 Jahre alte und etwas kräftigere Männer
  • einer hatte kurze, dunkelblonde Haare und eine graue Kappe, sowie grauen Kapuzenpullover, Jeans und weiße Turnschuhe an
  • trug auffällige grüne Gummihandschuhe
  • circa 1,90 Meter groß
  • der Komplize wird als kleiner beschrieben

Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die gegen 13 Uhr den beschriebenen Kombi oder sogar die beiden Männer gesehen haben. Die Beamten sind telefonisch unter 0221/2290 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de erreichbar.

Titelfoto: 123rf/kritchanut

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: