Falschfahrer baut Unfall und macht sich einfach aus dem Staub

Dresden - Ein Autofahrer hat am Montagmittag auf der Nossener Brücke einen Unfall verursacht und sich anschließend aus dem Staub gemacht.

Die Polizei sucht nach dem Unfall auf der Nossener Brücke Zeugen. (Archivbild)
Die Polizei sucht nach dem Unfall auf der Nossener Brücke Zeugen. (Archivbild)  © Eric Münch

Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich bei dem Fluchtfahrzeug um einen Fiat, der aus Richtung Nürnberger Straße kam.

Gegen 12.45 Uhr fuhr der Unbekannte kurz vor der baulichen Trennung in Richtung Löbtauer Brücke auf die Gegenfahrbahn.

Die Fahrerin (54) eines Toyota Yaris musste wegen dieses Fahrmanövers von der linken Spur nach rechts ausweichen und streifte dadurch einen Daimler-Benz-Lkw (Fahrer 26).

Der unbekannte Autofahrer fuhr einfach weiter. Niemand wurde bei dem Unfall verletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer hat die Situation beobachtet und kann Angaben zum Fluchtwagen und Autofahrer machen? Hinweise an die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer 0351 483 22 33.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Zeugenaufruf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0