Gefährliche Körperverletzung in Koblenz: Polizei sucht Opfer und Zeugen

Koblenz - Nach einer brutalen Attacke sucht die Polizei in Rheinland-Pfalz sowohl nach einem der Opfer wie auch nach Zeugen der Tat – es geht um gefährliche Körperverletzung.

Es geht um eine Schlägerei, die sich vor rund zwei Wochen am frühen Morgen des 12. Februar in Koblenz ereignete. (Symbolbild)
Es geht um eine Schlägerei, die sich vor rund zwei Wochen am frühen Morgen des 12. Februar in Koblenz ereignete. (Symbolbild)  © Montage: TAG24, Boris Roessler/dpa

Der Angriff ereignete sich bereits am frühen Morgen des 12. Februar zwischen 4 und 5 Uhr vor der Gaststätte "Zeitlos" in der Burgstraße, wie das Polizeipräsidium Koblenz am Mittwoch mitteilte.

Dabei wurde ein noch unbekannter junger Mann mit kurzen blonden Haaren (20 bis 30 Jahre alt) von mehreren Personen geschlagen und getreten.

Er dürfte im Gesicht "nicht unerheblich verletzt worden sein", erklärte ein Sprecher.

Schäferhündin an Laterne gebunden und zurückgelassen: Zeugen gesucht!
Zeugenaufruf Schäferhündin an Laterne gebunden und zurückgelassen: Zeugen gesucht!

Auch andere Personen wurde bei der Attacke verletzt, diese sind der Polizei jedoch offenbar bekannt.

Die Täter sind den Ermittlern ebenfalls nach wie vor unbekannt, hieß es weiter.

Brutale Attacke vor der Gaststätte "Zeitlos" in Koblenz: Polizei sucht weiterhin die Täter

Der unbekannte blonde Mann soll sich ebenso bei der Polizei in Koblenz melden wie etwaige Zeugen des Angriffs.

Die Ermittler sind unter der Telefonnummer 02611032690 erreichbar.

Titelfoto: Montage: TAG24, Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: