Hat eine Frau am Bahnhof ein Kind aus dem Weg getreten?

Offenburg - Unglaublich! Am Sonntag soll eine Frau am Offenburger Bahnhof ein Kind aus dem Weg getreten haben.

Eine Frau soll ein Kind am Bahnhof Offenburg aus dem Weg getreten haben. (Symbolbild)
Eine Frau soll ein Kind am Bahnhof Offenburg aus dem Weg getreten haben. (Symbolbild)  © Daniel Bockwoldt/dpa

Gegen 15.20 Uhr war das Kind mit seiner Mutter und einem Geschwisterkind auf Gleis 2 unterwegs und wollte in einem Zug einsteigen, teilt die Polizei mit.

In einer engen Baustelle kam der Mutter und der kleinen Tochter eine ältere Frau entgegen, die das Kleinkind mit dem Fuß aus dem Weg getreten haben soll.

Wie die Mutter den Beamten berichtete, stürzte das Kind, blieb aber unverletzt.

Antisemitischer Angriff: Mann wird verletzt, Täter flüchtet!
Zeugenaufruf Antisemitischer Angriff: Mann wird verletzt, Täter flüchtet!


Die Polizei sucht nun Zeugen, die am Bahnhof die Situation beobachtet haben und bittet diese sich unter 0781/91900 zu melden.

Titelfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: