Husky-Mädchen brutal erwürgt? Polizei sucht nach Zeugen

Peissen - Grausam! Am Mittwochabend soll in Peissen (Schleswig-Holstein) eine junge Husky-Dame von einem Unbekannten brutal getötet worden sein!

In Peissen kam eine junge Husky-Dame ums Leben, die Polizei ermittelt. (Symbolbild)
In Peissen kam eine junge Husky-Dame ums Leben, die Polizei ermittelt. (Symbolbild)  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Nach derzeitigen Erkenntnisstand wurde die junge Hündin in einem Außengehege getötet, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Nach Angaben der Geschädigten wurde die junge, wohl sehr zutrauliche Hündin gemeinsam mit anderen Tieren um 21 Uhr gefüttert. Gegen 23.30 Uhr war der kleine Husky tot.

Anscheinend war ihr Halsband eng zugeschnürt worden. Zu eng...

Eine Stelle, an der das Tier hätte hängenbleiben können, fand die Polizei nämlich nicht, heißt es weiter. Ein Griff in das Gehege durch den Zaun hingegen schien durchaus möglich zu sein.

Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 04892 / 899260 in Verbindung setzen.

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Zeugenaufruf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0