Junge (9) überquert Straße mit Fahrrad und wird von Opel erfasst: Klinik!

Dresden - In zwei Fällen sucht die Dresdner Polizei Zeugen.

Die Polizei Dresden sucht im Rahmen zweier Unfälle Zeugen. (Symbolbild)
Die Polizei Dresden sucht im Rahmen zweier Unfälle Zeugen. (Symbolbild)  © Heiko Kueverling/123RF

Zum einen wurde am Dienstagnachmittag gegen 14.25 Uhr ein neunjähriger Junge an der Kreuzung Hansastraße/Fritz-Reuter-Straße in der Leipziger Vorstadt bei einem Unfall verletzt.

Das Kind war mit dem Fahrrad auf dem Gehweg der Fritz-Reuter-Straße unterwegs und überquerte die Hansastraße an der Ampel.

Dabei erfasste den Neunjährigen der Opel, den ein 78-Jähriger fuhr. Das Fahrzeug war auf der Hansastraße in Richtung Autobahn unterwegs.

Wer hat etwas gesehen? Maskierter Mann überfällt Tankstelle und verschwindet
Zeugenaufruf Wer hat etwas gesehen? Maskierter Mann überfällt Tankstelle und verschwindet

Der Junge musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden beläuft sich auf rund 1550 Euro.

Die Dresdner Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang, insbesondere zur Ampelschaltung, machen können, sich unter der Nummer 03514832233 zu melden.

Fußgängerin wird von Radfahrer in Friedrichstadt angefahren: Polizei sucht auch hier Zeugen

Ebenfalls am Dienstag wurde eine 32 Jahre alte Fußgängerin bei einem Unfall mit einem Fahrradfahrer verletzt.

Die Spaziergängerin war gegen 20.15 Uhr auf dem Gehweg vor dem Krankenhaus Friedrichstadt unterwegs, als sie mit dem Radfahrer zusammenstieß.

Beide stürzten zu Boden. Der Radfahrer stand jedoch nach dem Sturz einfach auf und fuhr in Richtung Weißeritzstraße davon.

Die 32-Jährige verletzte sich und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 25 bis 30 Jahre alt
  • circa 1,90 Meter groß
  • trug eine Brille
  • war mit einer langen schwarzen Hose sowie einer dunklen Jacke mit Kapuze bekleidet

Sein Rad war ein dunkelblaues Herrenrad ohne Gepäckträger.

Auch hier bittet die Polizei um Mithilfe:

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zur Identität des Fahrradfahrers geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeidirektion Dresden unter der Nummer 03514832233 zu melden.

Titelfoto: Heiko Kueverling/123RF

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: