Radfahrer tot aufgefunden: Wer kennt den Mann?

Lichtenstein - Im Kreis Reutlingen wurde am Sonntag ein Radfahrer tot aufgefunden. Die Polizei geht von einem schrecklichen Unglück aus. 

Passanten entdeckten zunächst das Fahrrad. (Symbolbild)
Passanten entdeckten zunächst das Fahrrad. (Symbolbild)  © Madina Asileva/123RF

Gegen 20.30 Uhr entdeckten Passanten in der Nähe des Nebelhöhlewegs ein grau-schwarzes Mountainbike der Marke Haibike mit gelben Akzenten, teilt die Polizei mit. 

Anschließend sahen die Menschen auch einen verunglückten Radfahrer, der unterhalb eines Felsens im Hang lag. Der Mann war vermutlich rund 15 Meter den Hang hinab gestürzt. 

Die Notärztin konnte nur noch den Tod feststellen. 

Die Identität des 40 bis 50 Jahre alten Mannes mit dunklen Haaren, der circa 175 cm groß und korpulent ist, ist noch nicht geklärt. 

Der Mann trug eine orangefarbenen Jacke und eine lange schwarze Joggingshose der Marke Adidas. Außerdem trug er ein dunkles T-Shirt mit weißem Aufdruck, einen Stoffgürtel mit der Aufschrift "Tyromont" und blau-gelbe Sportschuhe der Marke Asics.

Der Polizei liegt noch keine passende Vermisstenmeldung vor. 

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 07121/9423333 zu melden. 

Update 22.00 Uhr: 

Die Polizei teilt mit, dass die Identität des tot aufgefundenen Radfahrers geklärt werden konnte. Es handele sich um einen 46-Jährigen aus dem Landkreis Reutlingen. 

Titelfoto: Madina Asileva/123RF

Mehr zum Thema Zeugenaufruf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0