Radfahrer stürzt in Kindergartengruppe und flüchtet einfach: Drei Verletzte

Radebeul - Ein bislang unbekannter Radfahrer ist am Donnerstagmorgen in eine Kindergartengruppe gestürzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht im Fall des Radfahrers, der in Radebeul in eine Kindergartengruppe fuhr, Zeugen. (Symbolbild)
Die Polizei sucht im Fall des Radfahrers, der in Radebeul in eine Kindergartengruppe fuhr, Zeugen. (Symbolbild)  © 123RF/ jvdwolf

Der Radler kam der Gruppe mit insgesamt 17 Kindern und vier Betreuern gegen 9.35 Uhr auf dem Käseweg in Radebeul entgegen, der unterhalb des Bahndamms zwischen Schildenstraße und Wasastraße verläuft.

Er versuchte, an der Gruppe vorbeizufahren, stürzte jedoch und verletzte dabei zwei Kinder (drei und sechs) und eine Erzieherin leicht.

Anschließend radelte der Mann einfach davon.

Antisemitischer Angriff: Mann wird verletzt, Täter flüchtet!
Zeugenaufruf Antisemitischer Angriff: Mann wird verletzt, Täter flüchtet!

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen und dem unbekannten Radfahrer machen können.

Hinweise bitte an die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351/483 22 33.

Titelfoto: 123RF/ jvdwolf

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: