Zehnjähriger vermutet Entführung und alarmiert Polizei

Bremerhaven - Am Montagabend vermutete ein zehnjähriger Junge in Bremerhaven-Wulsdorf Zeuge einer Entführung geworden zu sein und alarmierte die Polizei.

Die Polizei ermittelt wegen Freiheitsberaubung.
Die Polizei ermittelt wegen Freiheitsberaubung.  © Friso Gentsch/dpa

Der Junge habe gegen 21.40 Uhr von seinem zur Soltauer Straße gelegenen Zimmer aus einen Streit zwischen einem Mann und einer Frau gehört, heißt es in einer Mitteilung zu dem Vorfall.

Als der Zehnjährige aus einem Dachfenster auf die Straße schaute, habe er beobachtet, wie ein Mann eine Frau am Arm packte und sie gewaltsam auf den Beifahrersitz eines dunklen Daimler-Benz SUV drängte.

Anschließend sei das Auto in Richtung der Straße "Krummenacker" davongefahren.

Die Polizei ermittelt wegen Freiheitsberaubung und bittet Zeugen, die Hinweise zum Vorfall geben können, sich unter der Telefonnummer 0471/953-4444 zu melden

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: