1. FC Köln Zeitplan: Ab Anfang August soll der Ball wieder rollen

Köln – Beim 1. FC Köln steht der Plan für den Start der kommenden Saison 2020/21: Bei Instagram kündigte der Verein an, wann sich die Mannschaft im Trainingslager auf den DFB-Pokal und die 1. Bundesliga vorbereiten wird.

Noch steht der Ball still, doch ab Anfang August geht es für den 1. FC Köln wieder ins Training. (Symbolbild)
Noch steht der Ball still, doch ab Anfang August geht es für den 1. FC Köln wieder ins Training. (Symbolbild)  © 123rf/ramirezom

Der Ball soll ab Mittwoch, den 5. August wieder rollen. Dann heißt es für die Fußballprofis "Schluss mit dem Urlaub" und der 1. FC Köln startet mit dem Training im Geißbockheim.

Ins Trainingslager geht es für die Kölner Kicker anschließend für zehn Tage vom 20. bis 29. August. Damit bereitet sich das Team für den ersten Wettbewerb vor.

In der ersten Runde des DFB-Pokals muss der FC im Zeitraum vom 11. bis 14. August ran. 

Der Gegner sowie der genaue Spieltermin stehen noch nicht fest. Klarheit wird die Auslosung am 26. Juli bringen.

Der erste Spieltag der Bundesliga ist für den 18. bis 21. September angesetzt. Ab dann geht es für Köln wieder eifrig ums Punktesammeln.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Saisonbeginn um einiges nach hinten verschoben werden. Darum wird es praktisch auch keine Winterpause geben.

Ob der FC seine ersten Pflichtspiele wieder mit Zuschauern auf den Rängen bestreiten darf, ist derzeit noch fraglich. Die DFL arbeite daran, dass zum Saisonstart wieder Fans ins Stadion können, berichtete der "Kicker".

Der 1. FC Köln hatte die vergangene Bundesliga-Spielzeit 2019/20 mit 36 Punkten auf dem 14. Platz beendet.

Titelfoto: 123rf/ramirezom

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0