An diesen Orten in Köln ist Feuerwerk verboten!

Köln – An Silvester gilt wegen der Corona-Pandemie in Teilen des Kölner Stadtgebietes ein striktes Böller-Verbot.

Die Stadt Köln hat eine Karte veröffentlicht, auf der sämtliche Verbotszonen markiert sind.
Die Stadt Köln hat eine Karte veröffentlicht, auf der sämtliche Verbotszonen markiert sind.  © screenshot/Stadt Köln

Die vollständige Karte gibt es >>> hier.

Innenstadt:

  • Dom und Umgebung
  • Altstadt

Brücken:

  • Deutzer Brücke
  • Hohenzollernbrücke
  • Severinsbrücke
  • übrige Rheinbrücken auf Kölner Stadtgebiet

Rheinufer:

  • Rheinpromenade rechtsrheinisch
  • Rheinauhafen
  • Bereiche Deutz Süd und Deutz Nord
  • Rheinuferpromenade linksrheinisch zwischen Mülheimer Brücke und gegenüber Gustav-Heinemann-Ufer

Laut der Stadt Köln bezieht sich das Verbot auf das Zünden und/oder Abbrennen von Feuerwerkskörpern, Leuchtkugeln, Raketen, bengalischem Feuer, Rauchpulver oder anderen pyrotechnischen Gegenständen.

Silvester in Köln: Böller-Verbot auch in Mülheim und Chorweiler

Am Dom und an weiteren Orten in Köln wird es an Silvester 2020/2021 kein Feuerwerk geben. (Archivfoto)
Am Dom und an weiteren Orten in Köln wird es an Silvester 2020/2021 kein Feuerwerk geben. (Archivfoto)  © Christophe Gateau/dpa

Partymeile:

  • Hohenzollernring
  • Friesenplatz
  • Rudolfplatz
  • Zülpicher Viertel

Plätze:

  • Ebertplatz und Theodor-Heuss-Park
  • Brüsseler Platz inklusive St. Michael und unmittelbare Umgebung
  • Deutzer Freiheit ab der Kreuzung Mindener Straße bis zur Kreuzung Justinianstraße
  • Chlodwigplatz und Umgebung
  • Wiener Platz und Frankfurter Straße

Sonstige Orte:

  • Bereich Görlinger Zentrum
  • Bereich Chorweiler Zentrum inklusive Pariser Platz, Liverpooler Platz, Turkuplatz und Grazer Steig
  • Frankfurter Straße ab Genovevastraße bis Montanusstraße
  • Keupstraße ab Ecke Schanzenstraße bis Kreuzung Bergisch Gladbacher Straße

Das Verbot gilt zum Jahreswechsel im Zeitraum von 20 Uhr (31. Dezember 2020) bis 3 Uhr morgens (1. Januar 2021).

Titelfoto: Montage: Screenshot/Stadt Köln, Christophe Gateau/dpa

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0