Bahnpendler aufgepasst: Strecke zwischen Köln und Düsseldorf wird gesperrt

Köln – Pendler mit der S-Bahn zwischen Köln und Düsseldorf müssen sich in den kommenden Tagen auf Zugausfälle einstellen.

Die S-Bahnstrecke zwischen Köln und Düsseldorf wird vom heutigen Freitagabend bis zum 10. August gesperrt (Archivbild).
Die S-Bahnstrecke zwischen Köln und Düsseldorf wird vom heutigen Freitagabend bis zum 10. August gesperrt (Archivbild).  © Oliver Berg/dpa

Grund sind weitere Bauarbeiten für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) zwischen Leverkusen und Langenfeld, wie die Bahn mitteilte. 

Die geplante Bauphase erstreckt sich von heutigen Freitag (22 Uhr) bis zum Montag, 10. August (5 Uhr). Die S-Bahn-Strecke zwischen Köln-Mülheim und Düsseldorf wird nach Bahn-Angaben für den Zugverkehr gesperrt (TAG24 berichtete). 

Die Züge der S6 fallen zwischen den beiden Haltestellen dann aus. Die Züge der S68 entfallen zwischen Düsseldorf und Langenfeld. Als Ersatz sollen Busse fahren. 

"Außerdem besteht in diesem Zeitraum eine Langsamfahrstelle zwischen Köln und Duisburg. Fernverkehrszüge haben Fahrzeitverlängerungen von wenigen Minuten", erklärte die Bahn.

Der Konzern hatte im März mit dem Ausbau der Strecke zwischen Leverkusen und Langenfeld für den RRX begonnen. Es sei der erste Abschnitt, auf dem ein zusätzliches Gleis verlegt und so auf der wichtigen Pendlerstrecke "ein deutliches Plus an Kapazitäten" geschaffen werde. Neben den Gleisen müssten zum Beispiel 18 Kilometer Kabelkanäle gebaut werden. 

Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) soll den Nahverkehr im Rheinland und Ruhrgebiet für Pendler komfortabler machen. Geplant sind mehrere Linien, die die Städte in Nordrhein-Westfalen miteinander verbinden.

Titelfoto: Oliver Berg/dpa

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0