Nach Flut: Rohre werden unter zerstörter A61 verlegt

Swisttal/NRW - Nach der Unwetterkatastrophe sind auf der schwer beschädigten Autobahn 61 bei Swisttal Rohre verlegt worden.

Rohre werden an der Stelle der A61 bei Swisttal-Ollheim verlegt, wo die Autobahn durch die Flutkatastrophe absackte und zerstört wurde.
Rohre werden an der Stelle der A61 bei Swisttal-Ollheim verlegt, wo die Autobahn durch die Flutkatastrophe absackte und zerstört wurde.  © Matthias Kehrein/dpa

Durch vier Kanalrohre werde der Schießbach unter der Autobahn hergeführt, sagte jetzt ein Sprecher der Autobahn GmbH des Bundes.

"Im nächsten Schritt wird der Untergrund aufgefüllt und verfestigt, und dann wird die Fahrbahn da wieder drüber gebaut."

Es sei damit zu rechnen, dass der betreffende Abschnitt frühestens in sechs Wochen wieder geöffnet werden könne.

Köln: Dreiste Masche: Betrüger räumt noch während des Telefonats Konto von Senior leer
Köln Crime Dreiste Masche: Betrüger räumt noch während des Telefonats Konto von Senior leer

Das sei aber immer unter Vorbehalt und gelte auch nur für den südlichen Abschnitt des gesperrten Bereichs.

Der Schießbach hatte die Autobahn während des Hochwassers weggerissen. "Das war im Prinzip eine Trümmerstelle", sagte der Sprecher.

Baustelle nach dem Hochwasser

Die A61 ist bei Swisttal noch auf unbestimmte Zeit voll gesperrt.
Die A61 ist bei Swisttal noch auf unbestimmte Zeit voll gesperrt.  © Matthias Kehrein/dpa

Der Streckenabschnitt auf der A 61 zwischen dem Autobahnkreuz Meckenheim und dem Autobahndreieck Bad Neuenahr-Ahrweiler ist wieder seit Anfang August ohne Einschränkungen befahrbar.

Die beiden Fahrstreifen mussten wegen Schäden bei der Flutkatastrophe vom 14. Juli verengt werden. Nun ist die Strecke wieder zweispurig befahrbar.

Lediglich der Standstreifen bleibt weiterhin gesperrt. Durch die Flut hatte sich eine Stützmauer am Böschungsfuß der Fahrbahn gelöst, deren Reparaturarbeiten erst in den kommenden Wochen abgeschlossen werden können.

Titelfoto: Matthias Kehrein/dpa

Mehr zum Thema Köln Baustellen: