Feuer in Wesseling zerstört drei Autos und Carport

Wesseling/Rhein-Erft-Kreis/NRW - Bei einem Feuer in Wesseling sind drei Autos abgefackelt und ein Haus schwer beschädigt worden. Kameraden der Feuerwehr rückten in der Nacht zu Sonntag zu dem gefährlichen Feuer aus.

Drei Autos, ein Carport und ein Haus wurden bei dem Feuer in Wesseling teils komplett zerstört.
Drei Autos, ein Carport und ein Haus wurden bei dem Feuer in Wesseling teils komplett zerstört.  © Vincent Kempf

Zeugen hatten den Brand nach TAG24-Informationen gegen 23.15 Uhr am Samstagabend bemerkt und die Feuerwehr um Hilfe gerufen.

Demnach ging das Feuer offenbar zunächst von einem brennenden Auto unter einem Carport aus.

Als die Feuerwehr eintraf, hatten sich die Flammen auf zwei weitere Autos und das Haus am Carport lichterloh ausgebreitet.

Die Bewohner konnten sich nach ersten Informationen rechtzeitig retten.

Die rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten im Anschluss das Feuer. Die drei Autos, das Carport und das Haus wurden teils zerstört und enorm beschädigt.

Die Feuerwehr war mehrere Stunden im Einsatz. Die Polizei ermittelt die Brandursache.

Update, 8.33 Uhr: Haus nicht mehr bewohnbar

Wie die Feuerwehr am Sonntagmorgen mitteilte, ist das Wohnhaus nach dem Feuer zunächst nicht mehr bewohnbar.

Die Brandursache sei noch unklar.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0