Corona-Demo in Köln-Deutz: Polizei erwartet tausende Teilnehmer

Köln – Aufgrund einer Corona-Demo am Samstag warnt die Polizei vor Verkehrseinschränkungen in der Kölner Innenstadt.

In vielen deutschen Städten wie hier in Hannover gab es zuletzt Demos gegen die Corona-Maßnahmen.
In vielen deutschen Städten wie hier in Hannover gab es zuletzt Demos gegen die Corona-Maßnahmen.  © Hauke-Christian Dittrich/dpa

In Köln-Deutz sei eine Kundgebung unter dem Motto "Friedliche Versammlung für Grund- und Freiheitsrechte" angemeldet worden.

Der Veranstalter habe mehr als 5000 Teilnehmer angemeldet. Nach der Kundgebung von 12 bis 15 Uhr wollen die Demonstranten durch die Innenstadt ziehen.

Die Route führt die Teilnehmer über die Severinsbrücke zum Heumarkt und von dort aus über die Deutzer Brücke und den Gotenring zurück zur Deutzer Werft.

Köln: Mercedes-Fahrer rast durch Köln-Kalk: Flucht vor Polizei endet mit Unfall
Köln Crime Mercedes-Fahrer rast durch Köln-Kalk: Flucht vor Polizei endet mit Unfall

Aufgrund des Demo-Geschehens ist mit Verkehrseinschränkungen in der City zu rechnen.



Am vergangenen Sonntag hatte es in Düsseldorf eine Demo von Kritikern der Corona-Maßnahmen mit tausenden Teilnehmern gegeben (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Mehr zum Thema Köln: