Corona in Köln: Intensivstationen stoßen an ihre Grenzen!

Köln - Die Corona-Pandemie in Köln wird angespannter. Der Inzidenzwert stieg am Montag auf 149,9 pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Besonders angespannt ist die Corona-Lage in den Intensivstationen der Kölner Krankenhäuser.

Während in den Impfzentren die Vakzine gespritzt werden, stoßen die Kölner Intensivstationen an ihre Grenzen.
Während in den Impfzentren die Vakzine gespritzt werden, stoßen die Kölner Intensivstationen an ihre Grenzen.  © Marius Becker/dpa

Die Kölner Krankenhäuser und Kliniken sehen sich auf den Intensivstationen einer bedrohlichen Situation gegenüber, teilte die Stadt mit.

113 Menschen mit Covid-19 liegen momentan auf den Stationen mit besonders intensiver Pflege. Ein neuer Höchstwert.

Insgesamt sind momentan 319 Personen mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus.

Alex Lechleuthner, Leiter des Rettungsdienstes der Stadt Köln, zeigte den Ernst der Lage auf: "Obwohl bereits personelle Ressourcen in die Intensivmedizin verlagert wurden, sind die Intensivkapazitäten zwischenzeitlich soweit ausgeschöpft, dass die intensivmedizinische Versorgung im Kölner Stadtgebiet an ihre Grenzen stößt und eine Unterversorgung droht."

Er berichtete in einer Mitteilung der Stadt Köln: "Um die medizinische Versorgung zu gewährleisten, mussten bereits Intensivpatientinnen und Intensivpatienten innerhalb der Kölner Krankenhäuser umverteilt werden."

Corona-Inzidenz in Köln steigt auf 149,9

Aktuell sind 2969 Kölner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Mit Stand, Montag, 12. April 2021, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 41.747. (Vortag: 41.365) bestätigten Coronavirus-Fall.

Die Inzidenzzahl liegt in Köln aktuell bei 149,9 und die Reproduktionszahl bei 0,97.

5000 Extra-Dosen mit AstraZeneca für Kölner über 60 verfügbar

Die Stadt Köln hat am Montag 5000 zusätzliche Impftermine mit AstraZeneca für Menschen über 60 freigeben können, da die Stadt eine Sonderlieferung erhalten habe.

Die Impftermine können von Montag bis Samstag, 8 bis 20 Uhr, wahrgenommen und über das Terminbuchungssystem der Kassenärztlichen Vereinigung online (termin.corona-impfung.nrw/home) und telefonisch unter 0800/116 117 01 gebucht werden.

Unter www.corona.koeln hat die Stadt Köln die wichtigsten Informationen zum Coronavirus zusammengestellt und verlinkt auf weitere Informationsseiten. Dort werden täglich aktuelle Zahlen veröffentlicht.

Titelfoto: Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0