Bewaffnetes Männer-Duo stürmt in Kölner Kiosk, doch dann flüchtet es ohne Beute

Köln – Zwei bewaffnete Männer haben nachts einen Kiosk in Köln-Vingst überfallen, sind dann jedoch ohne Beute geflüchtet. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Polizei sucht nach einem Überfall auf einen Kölner Kiosk nach dem Täter-Duo. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach einem Überfall auf einen Kölner Kiosk nach dem Täter-Duo. (Symbolbild)  © 123RF/chalabala

Das Männer-Duo war mit einem Baseballschläger und Pfefferspray bewaffnet, als es in der Nacht auf Samstag gegen 0 Uhr in das Geschäft an der Einmündung Burgstraße/Oranienstraße stürmte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Die mit schwarzen Tüchern maskierten Unbekannten bedrohten den Inhaber (46) und schlugen auf das Mobiliar ein.

Dann ergriffen sie plötzlich die Flucht. Die Polizei geht davon aus, dass sie zwei Bekannte des Inhabers in einem angrenzenden Aufenthaltsraum bemerkt hatten.

Sensation in Köln: Ärzte implantieren kleinsten Herzschrittmacher der Welt
Köln Lokal Sensation in Köln: Ärzte implantieren kleinsten Herzschrittmacher der Welt

Die Täter liefen ohne Beute in Richtung Olpener Straße davon. Sie werden wie folgt beschrieben:

Täter 1:

  • etwa 1,90 Meter groß
  • schlanke Statur
  • trug einen schwarzen Jogginganzug mit hellen Streifen und weißer Kapuze

Täter 2:

  • etwa 1,75 Meter groß
  • kräftige Statur
  • trug ein schwarzes T-Shirt, schwarze Schuhe sowie eine gleichfarbige Mütze.

Wer zur Tatzeit in der Nähe des Kiosks verdächtige Beobachtungen gemacht und Hinweise zu den Gesuchten hat, kann diese unter der Rufnummer 0221 229-0 bei der Polizei melden.

Titelfoto: 123RF/chalabala

Mehr zum Thema Köln Crime: