Explosion in Pulheim erschreckt Anwohner: Täter auf der Flucht

Pulheim – Unbekannte haben in einer Bankfiliale in Pulheim bei Köln einen Geldautomaten gesprengt und dabei das Gebäude beschädigt.

Die Filiale der Kreissparkasse in Pulheim-Stommeln wurde erheblich beschädigt.
Die Filiale der Kreissparkasse in Pulheim-Stommeln wurde erheblich beschädigt.  © Vincent Kempf

Die Anwohner der Hauptstraße im Ortsteil Stommeln wurden in der Nacht auf Donnerstag gegen 2 Uhr von lauten Knallgeräuschen aus dem Schlaf gerissen, wie die Polizei mitteilte.

Sie mussten das Mehrfamilienhauses mit der Bankfiliale im Erdgeschoss vorübergehend verlassen. Einsatzkräfte räumten Fensterglasscherben von der Straße.

Nach Angaben der Feuerwehr wurde bei der Explosion niemand verletzt.

Betrunkener Auto-Fahrer schrottet Mini in Köln
Köln Unfall Betrunkener Auto-Fahrer schrottet Mini in Köln

"Zeugenaussagen ergaben, dass es sich um vier Täter handelt, die mit einem dunklen Auto flüchteten", sagte ein Polizeisprecher.

Wie viel Geld sie erbeutet haben, war zunächst unklar. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Menschen wurden durch die Explosion nicht verletzt. Glasteile landeten auf einem Auto, das vor der Bank geparkt war.
Menschen wurden durch die Explosion nicht verletzt. Glasteile landeten auf einem Auto, das vor der Bank geparkt war.  © Vincent Kempf

Hinweise zum Tathergang oder den Flüchtigen werden unter Rufnummer 02233 52-0 entgegengenommen.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Crime: