Seniorin (96) in Kölner Altstadt-Wohnung überfallen und schwer verletzt

Köln – Zwei unbekannte Täter haben eine 96-jährige Frau in ihrer Kölner Wohnung am Donnerstag überfallen und schwer verletzt.

Die Seniorin (96) wurde bei dem Überfall schwer verletzt. (Fotomontage)
Die Seniorin (96) wurde bei dem Überfall schwer verletzt. (Fotomontage)  © 123rf/Andriy Popov / 123rf/Jozef Polc

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten die Männer zwischen 9 Uhr und 11.30 Uhr bei der Seniorin auf der "Große Telegraphenstraße" geklingelt.

Als sie die Tür öffnete, schlugen die Räuber auf sie ein und fesselten sie. Dann durchsuchten sie die Wohnung nach Wertgegenständen und flüchteten.

Mitarbeiter eines Essensdienstes fanden die Rentnerin und alarmierten die Polizei.

Wenig später nahmen die Beamten in der Nähe des Tatorts eine 28-jährige Frau fest, die mit dem Überfall zu tun haben soll.

Außerdem prüft die Polizei, ob es bei der Tat einen Zusammenhang zu einem ähnlichen Überfall in Köln wenige Tage zuvor gibt.

Sie veröffentlichte außerdem Personenbeschreibungen von den mutmaßlichen Tätern. Es handle sich um zwei etwa 30 Jahre alte Männer.

Polizei sucht nach Zeugen

Einer der Männer soll zwischen 1,70 Meter und 1,75 Meter groß sein. Zudem wurde er als muskulös, mit dunklen Haaren und Dreitagebart beschrieben und trägt an beiden Armen Tattoos. Er soll eine kurze, blaue Hose und ein orangefarbenes Shirt angehabt haben.

Der zweite Mann soll ebenfalls muskulös, aber kleiner und dünner gewesen sein. Im Gesicht soll er deutliche Aknenarben haben. Er trug eine schwarze Hose und ein weißes Shirt, so die Polizei.

Die Beamten nehmen unter der Rufnummer 0221 229-0 Hinweise zu den Verdächtigen an.

Titelfoto: 123rf/Andriy Popov / 123rf/Jozef Polc

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0