Leiche im Kölner Königsforst: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Köln – In einem Königsforster Waldstück in Köln wurde vor zehn Tagen eine Leiche gefunden. Jetzt hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

Die Polizei sicherte Spuren am Tatort. Zehn Tage später konnten sie einen Tatverdächtigen festnehmen. (Symbolbild)
Die Polizei sicherte Spuren am Tatort. Zehn Tage später konnten sie einen Tatverdächtigen festnehmen. (Symbolbild)  © 123RF/udo72

Ersten Informationen der Polizei zufolge soll es sich bei dem Festgenommenen um einen 32 Jahre alten Mann handeln.

Einsatzkräfte hatten ihn im Großraum Hannover ausfindig machen können. Derzeit befindet er sich in Haft.

Er steht im Verdacht, den 30 Jahre alten Kölner getötet zu haben. Nach jetzigem Ermittlungsstand soll es sich um einen Bekannten des Getöteten handeln.

Köln: Mann packt 21-Jähriger in die Unterwäsche: Polizei fahndet öffentlich nach Perversem
Köln Crime Mann packt 21-Jähriger in die Unterwäsche: Polizei fahndet öffentlich nach Perversem

Gefunden wurde die Leiche am 13. Dezember im Stadtteil Rath-Heumer. Ein Spaziergänger hat die Polizei alarmiert, als er sie entdeckte.

Die Ermittlungen dauern weiter an.

Titelfoto: 123RF/udo72

Mehr zum Thema Köln Crime: