Mann im Porsche Panamera rast mit Tempo 130 durch Köln

Köln - Mit mehr als Tempo 130 ist der Fahrer (26) eines Porsche Panamera durch Köln gerast und von der Polizei gestoppt worden.

Die Polizei Köln hat einen Raser in einem Porsche Panamera gestoppt. (Symbolbild)
Die Polizei Köln hat einen Raser in einem Porsche Panamera gestoppt. (Symbolbild)  © animaflorapicsstock/123rf

Laut Polizeiangaben fuhr er am Samstagabend gegen 22 Uhr über den Clevischen Ring in Köln-Mülheim.

Dort soll er bei erlaubtem Tempo 50 mehre Autos links und rechts überholt haben.

Am Wiener Platz soll der Porsche-Raser dann extrem nah an Fußgängern vorbeigefahren sein. Diese warteten zu dem Zeitpunkt an einer Ampel.

Köln: Heftiger Angriff auf Mann in Köln-Ehrenfeld: Tritte und Schläge ins Gesicht
Köln Heftiger Angriff auf Mann in Köln-Ehrenfeld: Tritte und Schläge ins Gesicht

Polizisten in einem zivilen Auto konnten den Mann in Höhe der Bergisch Gladbacher Straße stoppen.


Die Beamten der Polizei Köln beschlagnahmten den Porsche Panamera sowie den Führerschein des 26-Jährigen.

Titelfoto: animaflorapicsstock/123rf

Mehr zum Thema Köln Crime: