Monster gegen Taschendiebstahl: Besondere Aktion am Kölner Hauptbahnhof

Köln - Die Bundespolizei startet am Kölner Hauptbahnhof eine besondere Aktion. Mit sechs kleinen "Monstern", die für verschiedene Taschendieb-Tricks stehen, wollen die Beamten Reisende vor Dieben warnen.

Die Bundespolizei wird am Freitag am Kölner Bahnhof auf häufige Tricks von Taschendieben aufmerksam machen.
Die Bundespolizei wird am Freitag am Kölner Bahnhof auf häufige Tricks von Taschendieben aufmerksam machen.  © Federico Gambarini/dpa

Die Tricks lauten Scheibenklopfer, Blumenschenker, Anrempler, Stau-Erzeuger, Beschmutzer, Falscher Tourist.

Mit jeweils verschiedenen Methoden versuchen kriminelle Diebe immer wieder Menschen abzulenken und dann zu bestehlen.

Wer die Tricks der Taschendiebe erkennt, kann einen Diebstahl verhindern.

Köln: Männer verstecken 33 Pillen an kuriosem Ort am Körper
Köln Crime Männer verstecken 33 Pillen an kuriosem Ort am Körper

Deshalb erklärt die Bundespolizei am Freitag zwischen 10 Uhr und 14 Uhr an einem Informationsstand in der C-Passage direkt unter Gleis 4/5 die Techniken der Diebe.

Mit dabei sind sechs kleinen "Monster" der internationalen Kampagne Stop-Pickpockets (stop-pickpockets.eu).

Diebe haben clevere Tricks

Die "Monster" symbolisieren die häufigsten Tricks von Taschendieben.
Die "Monster" symbolisieren die häufigsten Tricks von Taschendieben.  © Bundespolizei

Laut Polizei sorgen auch die Corona-Lockerungen für gierige Hände bei den Dieben.

Besonders gefährdet sei das Hab und Gut an belebten und überlaufenen Orten - wie beispielsweise am Kölner Bahnhof.

Gerade mit Beginn der Ferienzeit und dem Start der Fußball-Europameisterschaft erwartet den Kölner Hauptbahnhof ein deutlicher Anstieg der Reisenden- und Besucherzahlen.

Köln: Männer schlagen auf Auto ein und flüchten, Polizei macht riesige Entdeckung!
Köln Crime Männer schlagen auf Auto ein und flüchten, Polizei macht riesige Entdeckung!

Die Kampagne der Bundespolizei soll helfen, jeden Reisenden in die Lage zu versetzen, die Tricks frühzeitig zu erkennen und sein Gepäck und Wertsachen vor Dieben zu schützen.

Die wichtigsten Tipps, um Dieben die Beute zu erschweren:

  • Schützt Euch und Eure Wertsachen!
  • Nehmt nur so viel Bargeld und Zahlungskarten wie nötig mit!
  • Tragt Geld, Kreditkarten, Papiere immer in verschlossenen Innentaschen - tragt Taschen immer mit der Verschlussseite zum Körper!
  • Achtet besonders im Gedränge auf Wertsachen und Taschen!

Titelfoto: Federico Gambarini/dpa

Mehr zum Thema Köln Crime: