Schüler laufen mit grünem Koffer durch Köln: Der Inhalt erschreckt!

Köln – Vier Schüler sind mit einem grünen Koffer durch Köln gelaufen. Passanten reagierten alarmiert und riefen sofort die Polizei.

In dem grünen Koffer befand sich ein Softair-Maschinengewehr aus Metall.
In dem grünen Koffer befand sich ein Softair-Maschinengewehr aus Metall.  © Polizei Köln

Das Quartett war am Dienstag gegen 16.40 Uhr auf dem Lerchenweg im Stadtteil Rondorf unterwegs, als Zeugen den Notruf wählten, wie die Polizei mitteilte.

Die Beamten rückten an und kontrollierten die Jugendlichen. Im Inneren des Koffers entdeckten sie ein täuschend echt aussehendes Maschinengewehr!

Tatsächlich handelte es sich "nur" um ein vollautomatisches Softair-Maschinengewehr aus Metall inklusive des Warnhinweises "Nur für Personen ab 18 Jahren".

"Russische Häuser" in Köln besetzt, Aktivisten haben Forderung
Köln Lokal "Russische Häuser" in Köln besetzt, Aktivisten haben Forderung

Laut Polizei stellte sich heraus, dass die Waffe als Weihnachtsgeschenk für einen der Schüler im Internet gekauft worden war.

Da der Beschenkte erst 15 Jahre alt ist, wurde das Gewehr sichergestellt.

Die Polizei hat die Waffe sichergestellt und eine Anzeige erstellt.
Die Polizei hat die Waffe sichergestellt und eine Anzeige erstellt.  © Polizei Köln

Die Polizei brachte den Jungen zu seinen Eltern und leitete ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Titelfoto: Polizei Köln

Mehr zum Thema Köln Crime: