Senior will lediglich aus dem Parkhaus fahren, plötzlich klauen Räuber seine Uhr

Köln – Eine 79 Jahre alter Köln-Besucher wurde am gestrigen Mittwochmittag dreist beklaut, als er seinen Parkschein durch das geöffnete Autofenster streckte.

Die Polizei fahndete nach den Tätern, blieb bislang jedoch erfolglos. (Symbolbild)
Die Polizei fahndete nach den Tätern, blieb bislang jedoch erfolglos. (Symbolbild)  © 123RF/rebmann

Gegen 13.30 Uhr rollte der Mann an den Parkscheinautomaten im Parkhaus an der Großen Brinkgasse in der Kölner Innenstadt.

Als er im Begriff war, seinen Parkausweis in den Automaten zu stecken, griff der Angreifer nach seinem Handgelenk und riss die Armbanduhr des Seniors an sich.

Danach soll er laut Angaben der Polizei in Richtung Benesisstraße geflüchtet sein. Der 79-Jährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Köln: Schmerzmittel gefordert und mit Schusswaffe gedroht: Apothekerin in Poll überfallen!
Köln Crime Schmerzmittel gefordert und mit Schusswaffe gedroht: Apothekerin in Poll überfallen!

Die Polizei beschreibt den Täter wie folgt:

  • etwa 35 Jahre alt
  • etwa 1,80 Meter groß
  • kräftige bis dicke Statur
  • trug eine dunkle Mütze, einen dunklen Pullover, eine dunkle Hose, dunkle Schuhe und eine knielange schwarze Jacke

Sein Komplize wurde ebenfalls beschrieben:

  • 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • an den Seiten ausrasierte Haare
  • dunkle Augenbrauen
  • trug eine grün-graue Hose, dunkle Schuhe, helle Socken und eine knielange dunkle Daunenjacke

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Titelfoto: 123RF/rebmann

Mehr zum Thema Köln Crime: