Dachstuhl in Flammen: Kölner Feuerwehr rückt aus

Köln – Am Montagabend ist ein Dachstuhl in Köln-Niehl in Brand geraten.

Die Feuerwehr löscht derzeit einen Dachstuhlbrand in Köln-Niehl.
Die Feuerwehr löscht derzeit einen Dachstuhlbrand in Köln-Niehl.  © Lars Jäger

Die Feuerwehr eilte mit zwei Löschzügen zum Einsatzort.

Auf den Bildern sind Flammen im Dachbereich eines dreistöckigen Gebäudes zu sehen. An dem Haus stehen ein Gerüst und ein Baukran. So gelangten die Einsatzkräfte schnell zum Brandort. 

Das Feuer sei unter Kontrolle, teilte die Feuerwehr gegen 18.30 Uhr per Twitter mit.

Es habe keine Verletzten gegeben.

Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauern an. Auch zwei Drehleitern sind im Einsatz. Die Polizei hat den Einsatzort weiträumig abgesperrt.

Update, 21.55 Uhr: Anwohner wurden rechtzeitig gewarnt

Den Brand bemerkt hatte ausgerechnet ein in dem Haus lebender Feuerwehrmann (33), als er zur Arbeit fahren wollte. Er warnte seine Nachbarn vor der Gefahr. Fünf Erwachsene und ein Säugling verließen rechtzeitig das Mehrfamilienhaus.

Die Feuerwehr verhinderte anschließend ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Wohngebäude und hatte das Feuer nach einer Stunde unter Kontrolle. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Zur Brandursache und der Höhe des Sachschadens liegen noch keine Informationen vor.

Titelfoto: Twitter/ Feuerwehr Köln

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0