Die Pochers auf Reisen: Das kann ja heiter werden?!

Köln – Fans von Oliver Pocher (42) dürfen sich schon bald auf ein neues TV-Format mit dem Comedian freuen.

Oliver und Gerd Pocher (r.) mit einem Elvis-Imitator in den USA.
Oliver und Gerd Pocher (r.) mit einem Elvis-Imitator in den USA.  © TVNOW / Chapel

Bei der zweiteiligen Dokureihe "Pocher & Papa auf Reisen" erhält Oliver Unterstützung von seinem Vater Gerd.

Das ungleiche Duo erkundet zusammen exotische Ecken dieser Welt. Wie gut werden sich der freche und laute Oliver Pocher und der eher brave Buchhalter Gerd Pocher dabei verstehen?

Der erste Trip führt das Vater-Sohn-Gespann nach Südostasien. Die Pochers sind unterwegs in Thailand und erleben dabei einige Gegensätze: schillernde Städte treffen auf rustikales Landleben, beeindruckende Tempelanlagen auf traumhafte Strände.

Natürlich wird das Duo auch einiges ausprobieren. Wie wäre es beispielsweise mit einer Massage oder einer Einheit Kickboxen?

Ganz so exotisch wirken die USA auf den ersten Blick nicht. Doch auch bei ihrem zweiten Roadtrip wird es alles andere als langweilig. Die Pochers wagen sich an ein Astronautentraining, Botox-Behandlungen und Squaredance-Wettbewerbe.

Und auch eine Wildschweinjagd inklusive eines kleinen Unfalls steht auf dem Programm. RTL zeigt die beiden Folgen am 19. und 26. Juni jeweils um 20.15 Uhr. 

Die Pocher-Projekte im Frühjahr 2020

Gedreht wurde "Pocher & Papa auf Reisen" von Januar 2020 bis März 2020 in Thailand und den USA. Und es ist nicht das einzige Projekt des Comedians. Seit Mitte April gibt es den Podcast "Die Pochers hier", bei der Oliver mit seiner Frau Amira zu hören ist. Einige Folgen wurden auch live in Autokinos eingespielt.

Am vergangenen Freitag feierte zudem seine neue Late-Night-Show "Gefährlich ehrlich" die Premiere. Nach seinen zahlreichen Wendler-Parodien macht sich Pocher nun seit einigen Wochen regelmäßig über Influencer lustig.

Titelfoto: TVNOW / Chapel

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0