Er wollte heimlich eine paffen: Raucher löst Feueralarm im Flieger aus

Köln - Ein 24 Jahre alter Raucher hat auf einem Flug von Mallorca nach Köln einen Feueralarm im Flieger ausgelöst.

Weil er auf der Bordtoilette eines Flugzeugs rauchte, hat ein Passagier (24) am Sonntag den Feueralarm in der Maschine ausgelöst. (Symbolbild)
Weil er auf der Bordtoilette eines Flugzeugs rauchte, hat ein Passagier (24) am Sonntag den Feueralarm in der Maschine ausgelöst. (Symbolbild)  © 123rf/tratong

Wie ein Sprecher der Polizei erklärte, hatte der 24-Jährige am Sonntag kurz nach dem Start auf der Bordtoilette der Maschine einen Tabakverdampfer angezündet. Und das, obwohl der Flug insgesamt nur rund zweieinhalb Stunden dauert.

Es kam, wie es kommen musste: Der Feueralarm ging an, und der junge Mann wurde vom Bord-Personal zur Rede gestellt.

Der Pilot alarmierte daraufhin die Bundespolizei am Flughafen Köln/Bonn, die den jungen Passagier nach der Landung aus dem Flugzeug holte.

Köln: "Der geteilte Picasso": Museum Ludwig zeigt Kunst-Ausstellung mit besonderen Funden
Köln "Der geteilte Picasso": Museum Ludwig zeigt Kunst-Ausstellung mit besonderen Funden

Die Beamten schrieben schließlich eine Anzeige.

Zuvor hatte Bild über den ungewöhnlichen Vorfall berichtet.

Titelfoto: 123rf/tratong (Bildmontage)

Mehr zum Thema Köln: