Brand am Kölnberg in Köln: Großeinsatz für die Feuerwehr!

Köln - Großeinsatz für rund 120 Feuerwehr-Kameraden am Donnerstagnachmittag am Kölnberg. In einem der Hochhäuser im Kölner Süden war ein Feuer ausgebrochen, Menschen waren in Lebensgefahr.

Die Flammen schlugen aus einer Wohnung. Per Drehleiter konnten die Kameraden direkt eingreifen und den Brand am Kölnberg bekämpfen.
Die Flammen schlugen aus einer Wohnung. Per Drehleiter konnten die Kameraden direkt eingreifen und den Brand am Kölnberg bekämpfen.  © Alexander Franz

Die Flammen schlugen aus einer Wohnung ins Freie, konnten aber direkt von den Kameraden gelöscht werden.

Das Großaufgebot der Feuerwehr rückte auch per Drehleiter an, um den Brand zu löschen.

Nach TAG24-Informationen wurden fünf Menschen verletzt.

Sensation in Köln: Ärzte implantieren kleinsten Herzschrittmacher der Welt
Köln Lokal Sensation in Köln: Ärzte implantieren kleinsten Herzschrittmacher der Welt

Dutzende Bewohner der Hochhaussiedlung wurden evakuiert und vor dem Gebäude-Block in Sicherheit gebracht.

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an und löschte den Brand in dem Wohnblock.
Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an und löschte den Brand in dem Wohnblock.  © Alexander Franz

Die Polizei rückte nach ersten Informationen mit einer Staffel der Bereitschaftspolizei an und unterstützte die Einsatzkräfte.

Titelfoto: Alexander Franz

Mehr zum Thema Köln Feuerwehreinsatz: