Toter bei Wohnungsbrand in Köln-Müngersdorf

Köln - Bei einem Wohnungsbrand in Köln-Müngersdorf ist eine Person gestorben. Die Feuerwehr drang am Mittwochabend in die brennende Wohnung unter Atemschutz ein, konnte das Opfer jedoch nur noch leblos bergen.

Kameraden der Feuerwehr Köln beim Wohnungsbrand in Köln-Müngersdorf.
Kameraden der Feuerwehr Köln beim Wohnungsbrand in Köln-Müngersdorf.  © Vincent Kempf

Anwohner meldeten der eintreffenden Feuerwehr nach TAG24-Informationen, dass sich noch eine Person in der brennenden Wohnung in der Straße Auf dem Hügel befinde.

Die Kameraden der Feuerwehr Köln konnten das Feuer löschen und die Person bergen. Ein Arzt konnte aber nur noch den Tod der Person feststellen.

Etwa 25 Kameraden der Feuerwehr waren bei dem Wohnungsbrand in Köln-Müngersdorf im Einsatz.

Nach dem Ende der Löscharbeiten übernahm die Kriminalpolizei die Arbeit und ermittelte Spuren.

Update, 21.40 Uhr: Keine weiteren Menschen in Gefahr

Weitere Menschen waren nicht in Gefahr, wie es von Feuerwehr und Polizei hieß. Die Identität des Toten stand zunächst nicht fest.

Auch die Brandursache war erst einmal unklar. Rettungskräfte hatten nach Angaben der Feuerwehr das gesamte Wohnhaus durchsucht, aber keine weiteren Menschen angetroffen.

Update, 5. März: Identität des Toten geklärt

Bei dem Toten handelt es sich laut Polizei um einen 64-jährigen Mann.

Erkenntnisse zur Brandursache lagen am Donnerstagmorgen noch nicht vor.

Auch eine Drehleiter kam bei dem Brand zum Einsatz.
Auch eine Drehleiter kam bei dem Brand zum Einsatz.  © Lars Jäger
Etwa 25 Kameraden der Feuerwehr Köln waren im Einsatz.
Etwa 25 Kameraden der Feuerwehr Köln waren im Einsatz.  © Lars Jäger

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Feuerwehreinsatz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0