Zwei Menschen nach Treppen-Einsturz verletzt: Rettungsarbeiten schwierig

Köln - Beim Einsturz einer Treppe in einem Rohbau im Kölner Stadtteil Zündorf sind zwei Menschen verletzt worden.

In Köln sind zwei Menschen beim Einsturz einer Treppe in einem Rohbau verletzt worden.
In Köln sind zwei Menschen beim Einsturz einer Treppe in einem Rohbau verletzt worden.  © Vincent Kempf

Wie die Feuerwehr in Köln mitteilte, sei sie am Donnerstag um 11.11 Uhr - also exakt zum Auftakt des Kölner Straßenkarnevals - alarmiert worden.

Eine der verletzten Personen sei von Einsatzkräften schnell gerettet und ins Krankenhaus gebracht worden. Eine zweite schwer verletzte Person war zunächst noch in etwa 2,5 Meter Tiefe im Gebäude, konnte wenig später aber ebenfalls aus der Notlage befreit werden.

Dieser Schwerverletzte sei mit dem Rettungshubschrauber "Christoph Rheinland" in ein Krankenhaus "zur Maximalversorgung" transportiert worden, twitterte die Feuerwehr.

Brand in Mehrfamilienhaus: Feuerwehr rettet zahlreiche Bewohner, zwei Menschen verletzt
Köln Feuerwehreinsatz Brand in Mehrfamilienhaus: Feuerwehr rettet zahlreiche Bewohner, zwei Menschen verletzt

Die Rettungsarbeiten waren schwierig, weil der Einsatzbereich akut einsturzgefährdet war.

Zur Unterstützung waren Höhenretter und Baufachberater des Technischen Hilfswerks (THW) angefordert worden.

Bei Twitter informierte die Feuerwehr über den Einsatz

Zur Unterstützung der Feuerwehrkräfte wurden nach dem Unfall in Köln-Zündorf auch Höhenretter und Baufachberater des Technischen Hilfswerks (THW) angefordert.
Zur Unterstützung der Feuerwehrkräfte wurden nach dem Unfall in Köln-Zündorf auch Höhenretter und Baufachberater des Technischen Hilfswerks (THW) angefordert.  © Vincent Kempf

Zur Ursache für den Einsturz war noch nichts bekannt.

Aktualisiert, 24. Februar, 13.48 Uhr

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Feuerwehreinsatz: