Heftiger Crash in Köln-Kalk: Ford Fiesta fährt Mann (45) frontal an!

Köln - Heftiger Unfall im Kölner Stadtteil Kalk: Ein 45-jähriger Fußgänger wurde am Montagabend von einer 24-jährigen Fahrerin frontal umgefahren. Der Mann verletzte sich laut Polizeiangaben schwer.

Der 45-Jährige musste nach dem schweren Unfall in Köln-Kalk ins Krankenhaus gefahren werden.
Der 45-Jährige musste nach dem schweren Unfall in Köln-Kalk ins Krankenhaus gefahren werden.  © Symbolbild: 123rf/huettenhoelscher

Wie die Polizei zudem mitteilte, ereignete sich der Crash in Höhe der Einmündung Kalker Hauptstraße/Vietorstraße.

Zeugen berichteten davon, dass der Verletzte gegen 18.20 Uhr zwischen mehreren Fahrzeugen auf die Kalker Hauptstraße getreten war.

Auf dieser erfasste ihn der Fiesta, an dessen Steuer die 24-Jährige saß.

Erzbistum Köln: "Change-Manager" soll Wandel bringen
Köln Lokal Erzbistum Köln: "Change-Manager" soll Wandel bringen

Im Anschluss knallte der 45-Jährige aufgrund der Wucht der Kollision gegen einen Audi.

Rettungskräfte fuhren den Mann mit einer schweren Kopfverletzung in ein Krankenhaus.

Titelfoto: Symbolbild: 123rf/huettenhoelscher

Mehr zum Thema Köln: