Heute trotz Corona große CSD-Fahrraddemo in Köln erwartet

Köln - Mit einer Fahrraddemo wollen am Sonntag (12 Uhr) in Köln etwa 4000 Teilnehmer gegen die Ausgrenzung von Schwulen und Lesben protestieren.

Rückblick auf 2019: Ein Teilnehmer bei der Parade zum Christopher Street Day (CSD). im Hintergrund der Dom.
Rückblick auf 2019: Ein Teilnehmer bei der Parade zum Christopher Street Day (CSD). im Hintergrund der Dom.  © Henning Kaiser/dpa

Die Sternfahrt ist ein Ersatz für die traditionelle Parade zum Christopher Street Day (CSD) im Juli, die in diesem Jahr wegen der Pandemie abgesagt worden war. 

Trotz verschärfter Corona-Regeln in Köln darf die Veranstaltung stattfinden. 

Die Macher haben nach Angaben eines Sprechers ein strenges Hygienekonzept.

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) hatte am Freitag angesichts steigender Infektionszahlen an die Verantwortung der schwul-lesbischen Community appelliert. 

Seit Samstag gelten in Köln strengere Maßnahmen.

So darf unter anderem abends ab 22 Uhr im öffentlichen Raum kein Alkohol mehr getrunken werden und an Wochenenden ist an öffentlichen Hotspots der Verkauf von Alkohol verboten.

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0