Mann hantiert in Kölner Bahn mit Pistole, Polizistin zögert nicht lange

Köln – Ein Mann (55) hat in einer Kölner Stadtbahn mit einer zur Dekowaffe umgebauten Pistole hantiert.

Ein Betrunkener hat in einer Kölner Stadtbahn mit einer Pistole hantiert. (Fotomontage)
Ein Betrunkener hat in einer Kölner Stadtbahn mit einer Pistole hantiert. (Fotomontage)  © 123rf/TEA / 123rf/Thomas

Laut Polizei habe der Mann die Waffe einer zufällig mitfahrenden Polizistin gezeigt, die zu dem Zeitpunkt nicht im Dienst war.

Daraufhin alarmierte sie am Montagabend ihre Kollegen und stellte den Mann in der Stadtbahn am Hansaring, wie die Polizei mitteilte.

Die Waffe wurde beschlagnahmt und die Wohnung des 55-Jährigen durchsucht.

Dabei fanden die Einsatzkräfte noch eine Armbrust, eine echte, aber defekte Maschinenpistole sowie einen Säbel.

Ein Alkoholtest ergab mehr als zwei Promille bei dem Mann.

Alle Waffen würden untersucht, sagte ein Polizeisprecher.

Titelfoto: 123rf/TEA / 123rf/Thomas

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0