Herzschmerz bei Marco Cerullo: Verlobte Christina ist geschockt!

Köln – Der Reality-TV-Star Marco Cerullo (31) hatte Probleme mit seinem Herzen und musste deshalb sogar ins Krankenhaus. Bei seiner Verlobten Christina Grass (31) sitzt der Schock besonders tief, denn sie konnte ihrem Marco nicht richtig helfen.

Marco Cerullo (31) und Christina Grass (31) haben sich bei "Bachelor in Paradise" kennen und lieben gelernt.
Marco Cerullo (31) und Christina Grass (31) haben sich bei "Bachelor in Paradise" kennen und lieben gelernt.  © TVNow

Der Ex-Dschungelcamp-Teilnehmer Marco Cerullo meldete sich vor Kurzem via Instagram aus dem Krankenhaus. Nun ist mehr über die Hintergründe bekannt.

So berichtete der 31-Jährige in einem Interview mit RTL, dass er eines Morgens seine Verlobte Christina angerufen habe, nachdem er Herzprobleme bei sich festgestellt hatte.

Christina sei zu diesem Zeitpunkt nicht in der gemeinsamen Kölner Wohnung, sondern drei Stunden entfernt in ihrer Heimat Hannover gewesen.

Daher habe sie Marco nur aus der Ferne unterstützen und dazu auffordern können, ein Taxi zum Krankenhaus zu nehmen. Als sie ihn kurz darauf erneut zu erreichen versucht habe, sei Marco nicht ans Handy gegangen, erzählte Christina.

Sie habe sich große Sorgen gemacht und hilflos gefühlt. "Wenn er umkippt, kippt er um und keiner kriegt es mit", sagte die 31-Jährige im RTL-Interview.

Doch Entwarnung: Marco war nur noch einmal schnell im Badezimmer, bevor das Taxi eintraf. "Boah, nimm dein Handy mit auf's Klo, ist mir scheiß egal wo du bist, nimm es mit", kommentierte seine Verlobte die Schreckminuten.

Verträgt Marco Cerullos Herz sein Fitnesstraining nicht?

Im Krankenhaus wurde Marco von den Ärzten durchgecheckt. So richtig hätte aber noch nicht geklärt werden können, was die Ursache für seine Herzprobleme ist. Ihm sei erst einmal ein einwöchiges Sport-Verbot verpasst worden, weil das viele Fitnesstraining des Kölners laut Ärzten vielleicht mit seinen erhöhten Entzündungswerte in Verbindung stehen könnte.

Außerdem müsse Marco eine Diät machen und sich noch einmal von einem Spezialisten untersuchen lassen.

Titelfoto: TVNow

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0