Tödlicher Unfall in Köln: Kind (4) wird von Lkw erfasst

Köln – Tragischer Unfall am Donnerstagabend in Köln-Zollstock: Ein 4-Jähriger wurde von einem Lkw erfasst. Das Kind verstarb kurz darauf im Krankenhaus.

Zahlreiche Rettungskräfte waren vor Ort.
Zahlreiche Rettungskräfte waren vor Ort.  © Thomas Kraus

Wie die Polizei mitteilte, passierte das Unglück beim Rechtsabbiegen. Gegen 16 Uhr sei ein 36-jähriger Lkw-Fahrer vom Höniger Weg aus auf einen Supermarkt-Parkplatz abgebogen.

Dabei übersah der Fahrer offenbar den Jungen. Das Kind wurde auf dem Gehweg vom Fahrzeug erfasst.

Der Lkw-Fahrer wurde erst durch Zeugen auf den Unfall aufmerksam gemacht.

Das vierjährige Unfallopfer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht. Das Kind verstarb dort am Donnerstagabend.

Die Polizei war für die weiteren Ermittlungen vor Ort und sperrte den Höniger Weg dafür zeitweise stadteinwärts ab.

Der Unfall geschah beim Abbiegen des Lasters auf einen Parkplatz in Köln-Zollstock.
Der Unfall geschah beim Abbiegen des Lasters auf einen Parkplatz in Köln-Zollstock.  © Thomas Kraus

Die Familie des verstorbenen Kindes soll durch Spezialisten des "Opferschutzes Verkehr" betreut werden.

Titelfoto: Thomas Kraus

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0