Ranking: Bootshaus in Köln "bester Club" in Deutschland!

Köln - In Krisenzeiten wie jetzt kommt diese Auszeichnung für den Kölner Club "Bootshaus" als kleiner Trost daher: Der Szeneclub "Bootshaus" wurde vom "DJ Magazine" erneut als bester Club Deutschlands ausgezeichnet, wieder vor dem international ebenfalls gefeierten Berliner "Berghain".

Der Club "Bootshaus" in Köln gehört laut "DJ Magazine" zu den Topclubs der Welt.
Der Club "Bootshaus" in Köln gehört laut "DJ Magazine" zu den Topclubs der Welt.  © obs/Bootshaus Cologne GmbH/Stefan Steinmetz

Dabei platzierten die Experten des "DJ Mag" das Bootshaus sogar auf Platz 6 aller weltweiten Clubs. Im Jahr 2019 war der Kölner Club noch zwei Plätze weiter hinten gelandet.

Das Berliner "Berghain" nahm dieses Jahr den achten Platz im weltweiten Ranking ein. Der Berliner Club ist für seine knallharte Einlass-Politik bekannt.

Das Bootshaus zählt nach eigenen Angaben seit mehr als 15 Jahren als Instanz für elektronische Tanzmusik. 

Auftritte von Avicii, Robin Schulz, Don Diablo, DJ Snake, Felix Jaehn, Sven Väth oder auch David Guetta machten den Club international bekannt

"Mein Team und ich sind stolz auf den stetigen Aufstieg des Clubs", sagte Inhaber Fabian Thylmann zu der erneuten Auszeichnung.

"Das Bootshaus ist, genauso wie für unsere weltweiten Fans, für uns alle ein Projekt aus Leidenschaft zu der Musik, die wir verbreiten und wir werden zusammen auch die schwere Zeit des Coronavirus überstehen", hoffte der Inhaber

Aktuell ist das Bootshaus auf Grund der Corona-Krise geschlossen, soll aber seine Tore erneut für Fans aus aller Welt öffnen.

Köln: DJ Snake legt im Club "Bootshaus" auf. 
Köln: DJ Snake legt im Club "Bootshaus" auf.  © Bootshaus/dpa

So viele Menschen können im Bootshaus feiern

Insgesamt besteht das Bootshaus aus drei Floors und einem Außenbereich. Es bietet somit insgesamt Platz für 1600 Personen. 

Titelfoto: obs/Bootshaus Cologne GmbH/Stefan Steinmetz

Mehr zum Thema Köln Wirtschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0