Neuer Termin für die Fibo gefunden: Überschneidung mit Köln Marathon 2020!

Köln -  Die Fitnessmesse "Fibo" hat nach der Absage wegen des Coronavirus' einen neuen Termin. Die Veranstalter wollen die Fibo vom 1. bis 4. Oktober 2020 in Köln nachholen. Die Messe sollte eigentlich vom 2. bis 5. April 2020 in Köln stattfinden.

Ein Messebesucher zeigt eine Calisthenics-Übung auf der Fitnessmesse Fibo.
Ein Messebesucher zeigt eine Calisthenics-Übung auf der Fitnessmesse Fibo.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Die Fibo gilt als internationale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit.

Die Kölner Gesundheitsbehörden hatten zuletzt empfohlen, vorerst keine Messen mit hoher internationaler Beteiligung durchzuführen. Deshalb entsprachen die Veranstalter den Vorgaben und mussten die besucherstarke Messe rund einen Monat vor Beginn absagen und verlegen.

Die Messe wird jährlich von mehreren Zehntausend Menschen aus der ganzen Welt besucht.

"Mit dem neuen Termin im Herbst entsprechen wir dem Wunsch vieler Aussteller, im laufenden Geschäftsjahr einen alternativen Termin anzubieten", so Fibo-Chefin Silke Frank. 

"Wir freuen uns deshalb sehr, in den Gesprächen mit der Koelnmesse Ausstellungen zeitnah eine Termin- und Platzlösung gefunden zu haben", sagte sie weiter.

Alle bereits gekauften Fibo-Tickets behalten ihre Gültigkeit, teilte der Veranstalter mit.

"Solltet ihr am neuen Termin keine Zeit haben, ist eine Stornierung und Rückerstattung möglich. Weitere Tickets für die FIBO im Oktober gibt es ab Anfang April in unserem Ticketshop", so die Planung. 

Der neue Termin für die Fibo 2020 fällt mit dem Köln Marathon 2020 zusammen. Der soll am 4. Oktober stattfinden.

Viele Messen in Köln und Düsseldorf abgesagt und verschoben

Wegen des Coronavirus' wird auch die Düsseldorfer Fachmesse "Pro Wein" verschoben. Über einen alternativen Termin werde zeitnah beraten, teilte die Messe Düsseldorf mit. 

Die Weinmesse sollte eigentlich am 15. März beginnen. Im vergangenen Jahr waren 6900 Aussteller und rund 61.500 Fachbesucher aus mehr als 130 Ländern gekommen.

Auch die  Messen "Beauty", "Top Hair", die Draht-Fachmesse "wire" und Rohr-Messe "Tube" wurden verlegt. In Köln waren die "Internationale Eisenwarenmesse" und die bereits genannte "Fibo" verlegt worden.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Köln Wirtschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0