Dieses Kind ist heute ein RTL-Star: Hättet ihr sie erkannt?

Köln – Tänzerin Ekaterina "Ekat" Leonova (33) gewährt ihren Fans in einem Instagram-Adventskalender Einblicke in ihr bisheriges Leben. Zum Start erinnert sich die 33-Jährige an ihre Geburt im Jahr 1987.

So sah Ekaterina Leonova (33) als Kind aus.
So sah Ekaterina Leonova (33) als Kind aus.  © Instagram/ Ekaterina Leonova

Leonova kam in der russischen Millionenstadt Wolgograd zur Welt, wo es laut ihren Angaben im Winter bis zu -35 Grad kalt werden kann.

Ihr Leben begann direkt mit einer Pointe. Da sie genau um 0 Uhr geboren wurde, hatten ihre Eltern zwei Tage zur Auswahl. Sie entschieden sich für den 23. April, da der Geburtstag ihres Vaters der 24. April ist.

Als "Kind der 80er Jahre" kann sich Ekat noch gut an "unendliche Warteschlangen und Defizite" in der ehemaligen Sowjetunion (bis 1991) erinnern.

Damals hätten viele Menschen die gleichen Klamotten getragen und mit dem gleichen Spielzeug gespielt. In Erinnerung hat die 33-Jährige auch das "Plombir-Eis" und die Zeichentrickserie "Nu pogodi" mit einem Wolf und einem Hasen.

In ihrem Rückblick war auch nicht alles schlecht: "Wir haben uns viel öfter gesehen😍, viel mehr gelesen📖, und viel mehr Zeit in den Bibliotheken, Theatern und Museen verbracht."

Leonova will aber auch keine Beurteilung zur politischen Lage abgeben: "Ich beschreibe nur die Welt so, wie ich die als kleines Kind gesehen habe.😍"

Wo ist ihr Leberfleck geblieben?

Damals hatte die Tänzerin übrigens noch nicht den heute für sie quasi typischen Leberfleck auf der rechten Backe. Auf die Frage eines Followers antwortete Leonova, dieser sei erst im Alter von 20 oder 21 Jahren entstanden: "Der Arzt sagt, es hat auf den richtigen Moment gewartet 😅".

Leonova will ihren Fans jeden Tag einen Abschnitt aus ihrem bisherigen Leben präsentieren und hatte daher auch am 1. Advent eine kleine Umfrage gestartet, welche "Lebensmomente" die Follower am meisten interessieren. Die Fans dürfen sich also auf weitere Rückblicke der attraktiven Tänzerin freuen.

Ekaterina Leonova wurde durch ihre Teilnahme an der RTL-Show "Let's Dance" bekannt. Die Tänzerin nahm zwischen 2013 und 2019 sieben Mal daran teil und gewann dreimal in Folge von 2017 bis 2019.

Seit September 2019 arbeitet Leonova in der Online-Redaktion bei RTL. Sie wohnt zusammen mit ihrer Schwester Maria in Köln.

Titelfoto: Instagram/ Ekaterina Leonova

Mehr zum Thema Köln Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0