Um dem Tierheim zu helfen: Nilpferde werden versteigert!

Bergheim - Normalerweise stellen die Tier-Experten des Bergheimer Tierheims bei Köln nur echte Lebewesen vor. Allerdings haben sie in ihren vergangenen Posts auf Instagram eine Ausnahme gemacht und präsentieren dabei süße Nilpferde aus Wolle - diese sollen versteigert werden.

Woll-Nilpferd Eberhard wird wie einige seiner "Freunde" vom Tierheim Bergheim versteigert.
Woll-Nilpferd Eberhard wird wie einige seiner "Freunde" vom Tierheim Bergheim versteigert.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/tierheim_dellbrueck^^1

Die selbst gestrickten Modelle sind anders als ihre echten "Artgenossen" nicht bis zu 3,50 Meter lang, sondern eher 20 Zentimeter.

Dafür aber nicht weniger putzig. Zudem werden sie von den Bergheimern ebenso vorgestellt wie sonst die Bewohner des Tierheims.

Das Ziel: Die Woll-Nilpferde sollen versteigert werden, um den Tierheim-Tieren auch in diesem Jahr Nahrung, Betreuung und vieles mehr zu sichern.

Asics-Store in Köln: Schildergasse verliert Marken-Schuhgeschäft!
Köln Wirtschaft Asics-Store in Köln: Schildergasse verliert Marken-Schuhgeschäft!

Einer dieser wackeren Hippos hört auf den Namen Eberhard. Dieser sei besonders metallaffin, wie die Tierpfleger zu berichten wissen. "Für Eberhard suchen wir ein Zuhause, wo er seinen Horizont erweitern kann. Immer nur Metall macht auf Dauer bestimmt dumm", glauben die Bergheimer.

Wer Lust und Interesse hat, Eberhard oder einen seiner knuffigen Freunde zu ersteigern, kann sein Gebot direkt auf der Instagram-Seite des Tierheims unter den jeweiligen Posts abgeben.

Neben Eberhard können auch weitere Nilpferde wie Matthew oder Jasmin ersteigert werden

Das Tierheim Bergheim bei Köln

Das Tierheim in Bergheim bei Köln nimmt Hunde, Katzen und andere Tiere in Not auf und vermittelt die Haustiere an neue Besitzer.

Wer ein Tier übernehmen möchte, muss einige Dinge beachten. Neben einem persönlichen Gespräch gibt es beispielsweise bei Hunden auch einen Probespaziergang sowie einen Kontrollbesuch. Momentan gelten im Tierheim auch spezielle Corona-Regeln.

Je nach Tier fällt eine unterschiedlich hohe Schutzgebühr an, mit der die Kosten für die Unterbringung und die tierärztliche Untersuchung zum Teil gedeckt werden. Adresse: Am Kreuzweg 2, 50129 Bergheim. Weitere Informationen findet Ihr auf der Homepage oder bei Facebook.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Instagram/tierheim_dellbrueck

Mehr zum Thema Köln Kultur & Leute: