Schlimmer Unfall zwischen Radler und Auto in Langenfeld endet für Mann tödlich

Langenfeld – Ein Radfahrer (†83) ist am Samstagnachmittag in Langenfeld von einem Auto erfasst worden und an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Der Radfahrer (83) verstarb nach dem Unfall im Krankenhaus.
Der Radfahrer (83) verstarb nach dem Unfall im Krankenhaus.  © Patrick Schüller

Laut Polizei war der 83-Jährige gegen 14.15 Uhr mit seinem Fahrrad von einem Feldweg auf eine Kreuzung an der Knipprather Straße gefahren. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem Mercedes, der in Fahrtrichtung Langenfeld unterwegs war.

Wie Zeugen aussagten, hatte der Radfahrer die Straße überqueren wollen, ohne dabei auf den fließenden Verkehr zu achten.

Der Senior zog sich bei dem Aufprall eine schwere Kopfverletzung zu. Er wurde schnellstmöglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, so die Polizei. Dort verstarb er noch am selben Tag.

Die Autofahrerin (71) aus Burscheid, ihre Beifahrerin (83) aus Monheim und eine Zeugin (52) erlitten bei dem Unfall einen Schock. Alle drei mussten ambulant behandelt werden.

Im Zuge der Unfallaufnahme war die Fahrbahn für etwa zwei Stunden gesperrt worden.

Der Radfahrer (83) zog sich bei dem Aufprall eine schwere Kopfverletzung zu.
Der Radfahrer (83) zog sich bei dem Aufprall eine schwere Kopfverletzung zu.  © Patrick Schüller

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Zeugen des Unfalls können sich bei der Polizei unter der Rufnummer 021049826310 melden.

Titelfoto: Patrick Schüller

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0