"Man will mich verhindern!" So startet Böhmermanns "ZDF Magazin Royale"

Köln – Er sorgt für Abwechslung im Teil-Lockdown: An diesem Freitag gibt es die Premiere vom "ZDF Magazin Royale" mit Jan Böhmermann (39).

Hat sich Jan Böhmermann (39) etwas Besonderes für seine neue Sendung einfallen lassen?
Hat sich Jan Böhmermann (39) etwas Besonderes für seine neue Sendung einfallen lassen?  © Matthias Balk/dpa

"Ich habe ganz klare, eindeutige Hinweise darauf, dass Teile des Establishments mich verhindern wollen. Aber ich lasse mich nicht zermürben. Die Verschiebung unserer Premiere wäre eine Entscheidung gegen die ZDF-Basis!", gab sich Jan Böhmermann vor dem Start gewohnt kämpferisch.

Ist da etwa eine Verschwörung im Gange? Vor ein paar Tagen hatte der Satiriker seine Profile bei Social Media offline genommen. Des Rätsels Auflösung könnte es in der Sendung am Freitagabend (23.30 Uhr) geben.

Am grundsätzlichen Konzept und der Sendezeit nach der "heute-show" könne auch Corona nicht ändern, teilte das ZDF am Montag mit.

Die Show wird im neu gestalteten Studio König in Köln-Ehrenfeld aufgezeichnet und weiterhin durch Einspielfilme und Livemusik bereichert werden.

Am kommenden Freitag startet "ZDF Magazin Royale" mit Jan Böhmermann.
Am kommenden Freitag startet "ZDF Magazin Royale" mit Jan Böhmermann.  © obs/ZDF/ZDF/Jens Koch

In der neuen Late-Night-Satire will Böhmermann das tagesaktuelle Politgeschehen, aber auch andere gesellschaftlich relevante Themen aufgreifen und damit Debatten anstoßen.

Titelfoto: Matthias Balk/dpa

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0