Dramatische Szenen in Köln: Frau verliert das Bewusstsein, doch ihr Auto fährt weiter!

Köln – Im Kölner Stadtteil Eil haben sich am gestrigen Dienstag dramatische Szenen abgespielt: Eine Frau (72) hat am Steuer das Bewusstsein verloren, doch ihr Auto fuhr weiter.

Rettungskräfte konnten die 72-jährige Kölnerin wiederbeleben. (Symbolbild)
Rettungskräfte konnten die 72-jährige Kölnerin wiederbeleben. (Symbolbild)  © 123RF/animaflorapicsstock

Die Kölnerin war nach Angaben der Polizei am Nachmittag auf dem Heumarer Mauspfad in Richtung Flughafen unterwegs, als sie nach einem internistischen Notfall ohnmächtig wurde.

Ihr Toyota blieb jedoch nicht stehen, sondern fuhr führerlos in Schlangenlinien weiter. Er sei mehrfach links und rechts über Grünstreifen und Radweg gerollt.

Glücklicherweise wurde ein Mann (41), der hinter dem Toyota unterwegs war, auf den Wagen aufmerksam und handelte schnell.

Köln: Filmreife Verfolgungsjagd durch Köln: Drei Männer fahren 21-Jährige an und flüchten
Köln Filmreife Verfolgungsjagd durch Köln: Drei Männer fahren 21-Jährige an und flüchten

Er manövrierte sein eigenes Auto vor das der 72-Jährigen und bremste den Toyota so "Stoßstange an Stoßstange" aus, erklärten die Beamten.

Als beide Fahrzeuge stillstanden, holte der 41-Jährige zusammen mit einem weiteren Zeugen die bewusstlose Frau ins Freie und leistete Erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintrafen.

Diese konnten die Rentnerin reanimieren und anschließend in ein Krankenhaus bringen. Inzwischen sei ihr Zustand stabil, sie müsse aber weiterhin auf der Intensivstation betreut werden.

Titelfoto: 123RF/animaflorapicsstock

Mehr zum Thema Köln Lokal: