Ergreifendes Video vom Kölner Neumarkt: TikTok-User macht Straßenverkäufer plötzlich überglücklich

Köln – Mark ist bei TikTok auch als User "helpyousmile" bekannt. Dort macht er Unbekannten mit verschiedenen Aufmerksamkeiten eine Freude. Auch einem kleinen Straßenverkäufer aus Köln versüßte er kürzlich den Tag.

Der Neumarkt ist vor allem an Samstagen gut besucht. Es wimmelt nur so von Straßenmusikern und Verkäufern.
Der Neumarkt ist vor allem an Samstagen gut besucht. Es wimmelt nur so von Straßenmusikern und Verkäufern.  © TAG24/Laura Ratering

Zu sehen ist, wie der Straßenverkäufer am Kölner Neumarkt sitzt. Es ist ein gut besuchter Tag und die Menschen rennen geschäftig an ihm vorbei. Sein blauer Sonnenschirm schützt ihn vor der Sonne, vor ihm liegen verschiedene Armbänder.

Content Creator Mark bückt sich zu ihm herunter und begrüßt ihn herzlich. Dabei hat er ein Vorhaben. Denn ein User hatte Mark um das gebeten, was jetzt folgen wird.

"Was willst du denn für so ein Bändchen haben?", beginnt der TikToker zu fragen. Einige würde er für eine Spende weggeben, wieder andere kosten drei oder fünf Euro, antwortet der engagierte Verkäufer, der sich wenig später als Stefan vorstellt.

Unfall in Köln: Rentner (†88) wird von Transporter erfasst und stirbt im Krankenhaus
Köln Lokal Unfall in Köln: Rentner (†88) wird von Transporter erfasst und stirbt im Krankenhaus

"Wäre das für dich eine Option, wenn ich dir die alle abkaufe?", stellt Mark die alles entscheidende Frage. Ziemlich überrascht lautet die Antwort: "Ich mache das jetzt schon zehn Jahre und du bist der Erste, der mir jetzt alles direkt abkauft. Aber gerne!"

Somit wird zusammengerechnet und die beiden kommen auf eine Summe von etwa 155 Euro. Mark rundet auf 200 Euro auf und übergibt dem staunenden Stefan die hohe Summe.

Mehr als 250.000 Menschen feiern TikTok-Video

Stefan verkauft seit zehn Jahren Armbändchen am Kölner Neumarkt.
Stefan verkauft seit zehn Jahren Armbändchen am Kölner Neumarkt.  © Screenshot/TikTik/helpyousmile

Wenig später sind alle Halterungen leer und Mark steckt sich ein Paket voller Armbänder in den Rucksack.

"Wann bist du denn immer hier?", fragt er Stefan. Samstags sei er immer dort, je nach Bedarf auch mittwochs oder donnerstags. Das hänge ganz davon ab, wie viele Schmuckstücke er produzieren müsse.

"Dann kannst du ja jetzt zurück nach Hause fahren und vielleicht ein bisschen den restlichen Tag genießen", schlägt der Influencer vor.

Am Sonntag kann in Köln geshoppt werden: Was Besucher wissen müssen
Köln Lokal Am Sonntag kann in Köln geshoppt werden: Was Besucher wissen müssen

Gerührt von der Aktion melden sich zahlreiche Menschen unter dem Video. Mehr als 250.000 Menschen klickten bereits auf "Gefällt mir".

Was mit den Bändchen passieren soll, ist noch nicht klar. Mark wolle sich jedoch eine schöne Aktion ausdenken und überlegt, die Accessoires zu verschenken oder zu verlosen.

Titelfoto: Montage: TAG24/Laura Ratering, Screenshot/TikTik/helpyousmile

Mehr zum Thema Köln Lokal: