Feuer in Altenheim: Seniorin und Mitarbeiterin mit Rauchvergiftung

Bergisch Gladbach - Bei einem Feuer in einem Altenheim in Bergisch Gladbach sind eine Bewohnerin und eine Mitarbeiterin verletzt worden.

100 Einsatzkräfte der Feuerwehr bekämpften den Brand im Altenheim. Zunächst ging man davon aus, die gesamte Einrichtung räumen zu müssen. (Symbolfoto)
100 Einsatzkräfte der Feuerwehr bekämpften den Brand im Altenheim. Zunächst ging man davon aus, die gesamte Einrichtung räumen zu müssen. (Symbolfoto)  © David Hecker/dpa

Bei der Rettungsaktion der Seniorin hätten sich beide Verletzungen zugezogen und viel Rauch eingeatmet, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Sie kamen in ein Krankenhaus.

Das Feuer war aus zunächst unklarer Ursache am Samstag in einem Patientenzimmer im ersten Obergeschoss ausgebrochen. Es brannte vollständig aus.

Beim Eintreffen der Feuerwehr sei der gesamte Gebäudeteil bereits stark verraucht gewesen. 13 weitere Bewohner wurden mit Hilfe der Feuerwehr unverletzt in Sicherheit gebracht.

Köln: Messerstecher am Kölner Neumarkt: Opfer lebensgefährlich verwundet!
Köln Messerstecher am Kölner Neumarkt: Opfer lebensgefährlich verwundet!

Zunächst ging man davon aus, die gesamte Einrichtung räumen zu müssen.

Deshalb waren mehr als 100 Einsatzkräfte ausgerückt.

Titelfoto: David Hecker/dpa

Mehr zum Thema Köln Lokal: