Kölner Wohnung in Flammen! Feuerwehr rettet vier Bewohner

Köln – In Köln-Mauenheim ist es am Samstagmittag zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Die Feuerwehr musste vier Personen vor den Flammen retten.

Die Feuerwehr rettete mehrere Personen aus dem Gebäude.
Die Feuerwehr rettete mehrere Personen aus dem Gebäude.  © Lars Jäger

Das Feuer hatte sich gegen 13:45 in einer Erdgeschosswohnung entwickelt, wie die Feuerwehr mitteilte. Ein Einsatzwagen sei zufällig in der Nähe und daher besonders schnell vor Ort gewesen.

Als die Helfer eintrafen, sei es plötzlich zu einer Durchzündung gekommen wodurch sich der Brand schlagartig auf die gesamte Wohnung ausbreitete.

Während sich der Bewohner der Brandwohnung selber ins Freie retten konnte, sei Anwohnern in den oberen Hausetagen der Fluchtweg durch Flammen und starke Rauchentwicklung versperrt gewesen.

Laut der Einsatzkräfte konnten die Betroffenen weder über das Treppenhaus, noch über den Innenhof fliehen. Sie hatten sich für die Retter an den Fenstern bemerkbar gemacht.

Der Feuerwehr gelang es, das Feuer schnell unter Kontrolle zu bringen. Danach brachten Atemschutztrupps die Bewohner ins Freie.

Alle vier wurden vom Rettungsdienst versorgt, aber nicht schwer verletzt. Dennoch wurden sie vorsorglich auch in ein Krankenhaus gebracht.

Die Erdgeschosswohnung wurde durch die Flammen so stark beschädigt, "dass die Bewohner nicht über Nacht in ihre Wohnung zurück" konnten, so die Feuerwehr.

Die Erdgeschosswohnung wurde durch das Feuer stark beschädigt.
Die Erdgeschosswohnung wurde durch das Feuer stark beschädigt.  © Lars Jäger

Insgesamt waren etwa 50 Rettungskräfte im Einsatz.

Titelfoto: Lars Jäger

Mehr zum Thema Köln Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0