Kölner Zoo trauert um Bärin Frederike: Eine lange Ära endet

Köln – Traurige Nachricht aus dem Kölner Zoo: Grizzlybär-Dame Frederike ist verstorben.

Grizzlybär-Dame Frederike musste im Alter von 36 Jahren eingeschläfert werden.
Grizzlybär-Dame Frederike musste im Alter von 36 Jahren eingeschläfert werden.  © Facebook/Kölner Zoo

Dies gab der Tierpark am Dienstagabend in einem Facebook-Post bekannt. Das Tier sei aufgrund eines "sich akut verschlechterten Zustands" am Samstag eingeschläfert worden.

Frederike wurde 36 Jahre alt. Die Bärin habe ein hohes Alter erreicht und sei zuvor auch bereits wegen ihrer Arthrose mit Medikamenten behandelt worden.

Fast ihr gesamtes Leben hat Frederike im Kölner Zoo verbracht. Im Alter von einem Jahr war sie 1985 zusammen mit ihrer Schwester aus Leipzig ins Rheinland gezogen.

Obwohl sie stolze 290 Kilogramm auf die Waage brachte, hatte sie bei den Pflegern den Spitznamen "Die Kleine" inne.

Mit dem Tod der Bärin endet im Kölner Zoo gleichzeitig auch eine Ära. Fortan werden Grizzlybären hier nicht mehr gehalten, da ihr Bestand in der freien Wildbahn nicht mehr gefährdet ist. 

Der Platz im Zoo soll den Malaienbären oder anderen Tierarten zugutekommen.

Aufgrund des Coronavirus gibt es derzeit eine Besucherlimitierung beim Kölner Zoo. Wer den Tierpark besuchen möchte, muss sich zudem vorher eine Online-Reservierung sichern.

Titelfoto: Facebook/Kölner Zoo

Mehr zum Thema Köln Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0