Kölns erstes kosten- und barrierefreie Unisex-WC entsteht in Nippes

Köln – Die Diskussion um zugängliche und vor allem kostenfreie öffentliche Toiletten in Köln, ist keine neue. Jetzt soll es in Nippes ein erstes kosten- und barrierefreies Unisex-WC geben.

In Hamburg stehen seit einiger Zeit Unisex-Toiletten. Die Stadt fördert den Betrieb jährlich mit mehreren Millionen. (Symbolbild)
In Hamburg stehen seit einiger Zeit Unisex-Toiletten. Die Stadt fördert den Betrieb jährlich mit mehreren Millionen. (Symbolbild)  © Marcus Brandt/dpa

Im April des vergangenen Jahres diskutierten Stadtverwaltung und Politik bereits darüber, öffentliche Toiletten in Zukunft vor allem für Frauen kostenlos anzubieten.

Knapp ein Jahr später gibt es nun eine Neuerung: Im Stadtteil Nippes wird am heutigen Mittwoch das erste kosten- und barrierefreies Unisex-WC aufgestellt.

Stehen wird das sogenannte "City-WC" laut Aussagen der Stadt am Wilhelmsplatz, nahe der Viersener Straße.

"Besser als an Karneval": Kölner Altstadt-Wirte mit Riesen-Umsatz wegen Fußball-EM
Köln Lokal "Besser als an Karneval": Kölner Altstadt-Wirte mit Riesen-Umsatz wegen Fußball-EM

In den kommenden Tagen werde vor Ort noch der Gehweg erstellt, sowie Strom- und Wasseranschlüsse gelegt. "Mit der Eröffnung und Inbetriebnahme der WC-Anlage rechnet die Stadtverwaltung im März", heißt es.

Durch die vielen Märkte, die auf dem Wilhelmsplatz stattfinden, hofft die Stadt auf eine rege Nutzung. Insbesondere, weil die Toilette eine kostenfreie Nutzungsmöglichkeit für alle Geschlechter biete.

Titelfoto: Marcus Brandt/dpa

Mehr zum Thema Köln Lokal: