Panne in Köln: Wahlhelfer stehen vor verschlossenen Türen!

Köln - Pannen-Wahlauftakt in der Kölner Innenstadt am Sonntagmorgen bei der NRW-Landtagswahl! Ausgerechnet im Kundenzentrum Innenstadt waren um 8 Uhr die Türen noch verschlossen.

Das Kundenzentrum der Stadt Köln in der Innenstadt am Sonntagmorgen.
Das Kundenzentrum der Stadt Köln in der Innenstadt am Sonntagmorgen.  © Dominik Knur

Die Wahlhelfer standen vor 8 Uhr am Laurenzplatz 1-3 bereit, konnten den Wahlraum im großen Kölner Kundenzentrum für die wichtige NRW-Landtagswahl aber nicht pünktlich eröffnen. Der Schlüssel fehlte!

Erste Wähler konnten deshalb nicht ab 8 Uhr wählen, mussten warten.

Um 8.07 traf ein Mitarbeiter des zuständigen Sicherheitsdienstes ein. Er hatte den passenden Schlüssel, sorgte sich aber noch um einen möglichen Feueralarm. Um 8.09 Uhr löste er auch dieses Problem.

NRW-Wettergott im Zwiespalt: Mix aus Sonne und Wolken im Land
Köln Wetter NRW-Wettergott im Zwiespalt: Mix aus Sonne und Wolken im Land

Die Wahlhelfer konnten endlich in das Kundenzentrum eintreten, in den ersten Stock gehen und beginnen, den Raum 114 zum Wahlraum herzurichten.

Weitere Wähler trafen ein, mussten sich aber noch in Geduld üben.

Bis um 8.09 Uhr mussten sich die wartenden Wahlhelfer gedulden, bevor sie in das Gebäude gehen konnten und den Wahlraum einrichten konnten. Die Stimmabgabe war ab 8.20 Uhr möglich.
Bis um 8.09 Uhr mussten sich die wartenden Wahlhelfer gedulden, bevor sie in das Gebäude gehen konnten und den Wahlraum einrichten konnten. Die Stimmabgabe war ab 8.20 Uhr möglich.  © Dominik Knur

Wahllokale in NRW sind eigentlich von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet

Die Wahlhelfer taten ihr Bestes, um das zunächst versperrte Wahllokal schnell für den Urnengang auszustatten.

Pfeile im Gebäude wurden aufgehängt, das Wählerverzeichnis herausgeholt und die Stimmzettel parat gelegt.

Um 8.20 Uhr konnte das Wahllokal im Kundenzentrum Innenstadt der Stadt Köln seinen Betrieb aufnehmen. Die wartenden Wähler konnten eintreten und ihre Stimme die NRW-Landtagswahl abgeben.

Das Kölner Wahlgebiet ist übrigens in sieben Wahlkreise aufgeteilt. Insgesamt gibt es 543 Urnenstimmbezirke.

An diesem Sonntag sind rund 13 Millionen Wahlberechtigte in ganz Nordrhein-Westfalen zur Abstimmung aufgerufen. Bis zuletzt lieferten sich die CDU mit Ministerpräsident Hendrik Wüst (46) und die SPD mit Herausforderer Thomas Kutschaty (53) in Umfragen ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Die Wahllokale in NRW sind eigentlich von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Alle Entwicklungen zur NRW-Wahl findest Du hier im Landtagswahl-Ticker von TAG24.

Titelfoto: Dominik Knur

Mehr zum Thema Köln Lokal: