Meterhohe Steinerne Pumpe auf dem Alter Markt umgefahren!

Köln - Auf dem Alter Markt hat ein Laster-Fahrer die denkmalgeschützte Steinerne Pumpe umgefahren. Die historische Pumpe stürzte am Dienstagmorgen um und fiel zerstört auf die Seite.

Die Steinerne Pumpe auf dem Alter Markt liegt am Boden.
Die Steinerne Pumpe auf dem Alter Markt liegt am Boden.  © Horst Konopke

Das Pannen-Rangiermanöver des Laster-Fahrers endete mitten vor der Steinernen Pumpe. Die hielt dem Aufprall des Lkws nicht Stand und krachte donnernd zu Boden.

Menschen wurden zum Glück nicht verletzt.

Nach TAG24-Informationen hatte der Laster-Fahrer  beim Rangieren die meterhohe Steinerne Pumpe übersehen.

Laut "Express" hat die Stadt Köln Anzeige gegen den Fahrer erstattet um mögliche Schadenansprüche geltend machen zu können.

Die Pumpe auf dem Alter Markt steht seit 1980 unter Denkmalschutz.

Die Polizei hatte die Ermittlungen aufgenommen. Der Unfallort wurde mit Schutzbarken abgesichert.

Titelfoto: Horst Konopke

Mehr zum Thema Köln Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0